Kunsttherapie bietet Kindern und Jugendlichen den Raum, sich mit gestalterischen kreativen Mitteln auszudrücken und zu äußern. Gleichzeitig werden sie sowohl im feinmotorischen als auch im kognitiven und sozial- emotionalen Bereich gefördert und in ihrer Kreativität unterstützt. Der kunsttherapeutisch- gestalterische Prozess bietet die Möglichkeit,   einen inneren Prozess zu erleben, der an Fähigkeiten und Stärken anbindet, Klärung und Entwicklung erfahren lässt und zu einer gewünschten Veränderung führen kann.

Bei Kindern und Jugendlichen ist die Fähigkeit, Schwierigkeiten und nicht bewältigte Konflikte oder Erlebnisse sprachlich auszudrücken, nicht, oder je nach Alter noch nicht so gut entwickelt. So erscheinen z.B. Konzentrationsmangel, Unruhe oder Rückzug als Ausdruck dafür, dass bestimmte Schwierigkeiten nicht bewältigt werden können.
Kunsttherapie ist deshalb eine für dieses Alter besonders geeignete Therapieform, da Kinder und Jugendliche großen Zugang zu bildhaftem Denken haben und sich dadurch über das Bild ausdrücken und neue positive Erfahrungen sammeln können.

Mit dem kunsttherapeutischen Prozess begleite ich Kinder und Jugendliche dabei, eine eigene Bildergeschichte zu entwickeln, die ihre individuelle Situation spiegelt. Über die Entwicklung der Geschichte arbeiten wir gemeinsam gesunde Ressourcen und konstruktive Lösungen heraus, die sich mit der Gestaltung über das Bild bei den Kindern und Jugendlichen innerlich verankern lassen. So können sie die positive Wirkung von gesunden Ressourcen und Lösungen erfahren, neue Sicht- und Handlungsweisen entdecken und damit auch ihr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein stärken.

Die Kunsttherapie findet in Einzelsitzungen statt und folgt einem individuellen Ablauf.
Die Termine finden mehrmalig in individuell geplanten Abständen statt.

 Kunsttherapie Kinder

"Ich hab' die ganze Welt gemalt!"